Nadjana Mohr lebt und arbeitet in Köln und betreibt dort seit 2020 den Projektraum STROMA. 2021 und 2022 wurde Sie mit dem Kunstpreis der Freunde des KunstWerk Köln e.V. und dem Förderpreis des Kunstwettbewerbes des Diözesan Museum Rottenburg-Stuttgart ausgezeichnet. 2016 war sie Stipendiatin an der Cité Internationale des Arts in Paris. 2017 war sie Mit-Organisatorin von einem deutsch-iranischen Austauschprojekt „Jabe-Jaee“ zwischen Teheran und Karlsruhe, welches sie unter anderem im ZKM in Karlsruhe vorstellte. Sie ist in inter,- und nationalen Einzel,- und Gruppenausstellungen vertreten, sowie in privaten Sammlungen u.a. der Nirox Foundation in Johannesburg. Nadjana Mohr begreift ihren Körper als vorhandene bewegliche Skulptur, der in seinen Ausdehnungen und im Vorhandensein auf die Zweidimensionalität zielt, eine Malerei formuliert, einen Anzug trägt oder einen (Film)ausschnitt wählt, um sich darin aufzulösen. Ihre Arbeit ist ein Unterfangen, mit einer organisierten Umgebung umzugehen und thematisiert die damit einhergehenden Fragestellungen. Sie schloss 2014 ihr Studium der Malerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe bei Tatjana Doll als Meisterschülerin ab und besuchte als Gaststudentin die Kunstakademie Düsseldorf bei Katharina Grosse.


*1987 Bad Soden am Taunus (DE), lebt und arbeitet in Köln.

2008 Studium der Malerei / Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe, Außenstelle Freiburg

2008 - 2009 Klasse Vertretungsprofessur Rainer Splitt 2009 - 2013 Klasse Prof. Tatjana Doll
2013 - 2014 Meisterschülerin Prof. Tatjana Doll

2015 Gastsemester Klasse Prof. Katharina Grosse / Kunstakademie Düsseldorf

 

Residenzen / Stipendien

2022 Förderpreis / Kunstwettbewerb der Diözese Rottenburg-Stuttgart

2021 Preisträgerin / Kunstpreis der Freunde des KunstWerk Köln e.V.

2020 Kunstmentorat des Landesbüro für Bildende Kunst NRW

2017 Retour de Paris / Centre Culturel Franco- Allemand / Karlsruhe

2016 Cité Internationale des Arts / Paris / Arbeitsstipendium

2013 Cradle of Humankind / Aufenthalt Nirox Foundation / Johannesburg / Südafrika / Reisestipendium 

2011 Preisträgerin / Akademiepreis der Stadt Freiburg

 

Ausstellungen (Auswahl)

2022 Suit & Shells (ProCat SkinCam GeYe) / mit Tanja Kodlin / Boddenberg / Köln (solo)

Vulnerable / Diözesan Museum Rottenburg-Stuttgart

Apartment / Gastbeitrag / Sammlung Jakob (solo)

 

2021 ANT AGR BER / mit Sophie Innmann / Raum für drastische Maßnahmen / Berlin / (solo)

Liebe in den Zeiten von Corona / Kunstverein Gegenwart / Leipzig
Die Welt für Kalk / Strizzi Projectspace / Köln
Matchpoint / Kunstwerk Köln e.V.

AIC ON / Projectspace STROMA / Köln

 

2020 +1 / kuratiert von Andreas Felix Tritsch und Maurits Boettger / Niehler Freiheit e.V.

Köln How the paint got the beat / kuratiert von Lisa Klosterkötter / Kunstwerk Köln e.V / Köln
TRAP / Ausstellung und Kuration mit Jennifer Lubahn und Anna Schütten / 
Künstlerhaus Dortmund
Open public / KünstlerInnen Büchermesse / backbonebooks / Gasthof Worringer Platz / 
Düsseldorf

 

2019 #29 / Pförtnerhaus / Freiburg (solo)
Found Format / R165 / Kunstwerk Köln e.v. (solo) FitIN / Longitude / Kunstwerk Köln e.V. / Köln

 

2018 Graduiertenausstellung der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe

 

2017 Trigger / Stiftung Centre Culturel Franco-Allemand / Karlsruhe (solo)
Drawn together / mit Melanie Dorfer / Projektraum Luis Leu / Karlsruhe (solo)
Volition 8 / mit Simon Pfeffel / Staatliche Kunstakademie / Teheran (solo)
La convergence des lignes / kuratiert von Jean-Christophe Arcos / Galerie Detais / Paris

Ja be jaee, hier - dort / Projektraum Im Hinterzimmer / Karlsruhe
Junk & curiosity / Longitude / Karlsruhe

 

2016 Be aware of the dead End / Cité Internationale des Arts / Paris (solo)
IMMERSIONS / Young International Artist Art Fair / kuratiert von Jean-Christophe Arcos / Cité Internationale des Arts / Paris
Hidden in a valley beside an open stream - This will be the type of place where
you will find your dream / Projektraum Im Hinterzimmer / Karlsruhe

 

2015 Don‘t fuck with Y / Longitude / Orgelfabrik / Karlsruhe
Letschebach Istanbul Projekt #LIP15 / Kunstverein Letschebach / Istanbul / Karlsruhe

Gasoline / Longitude / Kunsthaus L6 / Freiburg
Transporter / Klasse Katharina Grosse / Düsseldorf

 

2014 TOP 14 / Meisterschülerausstellung / kuratiert von Franz Ackermann / Kunstverein Pforzheim

Polycolour / Bauhausvilla Kolb / Karlsruhe

2013 Run Run / Diplomausstellung / Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe / Freiburg (solo)

Residence / Nirox Foundation / Johannesburg / Südafrika
4x4 / Einraumhaus / Longitude / Freiburg
Anthropozänta / Kunstverein Letschebach / Helmbrechts

 

2012 Halbe Stunde / Longitude / Projektraum Abbruch & Demontage / Mannheim
Regionale 12 / Kunstverein Accelerateur des Particules / kuratiert von Nikolaus Bischoff / Strassburg

2011 Introducing / mit Melanie Dorfer / Kunsthaus T66 / Freiburg (solo)

Me&I / mit Magarita Kopp / Plan B / Freiburg (solo)
zweifellos Zwischenträger / Pott / Plan B / Karlsruhe
Mix mit mir / Plan B / Stuttgart

 

Projekte

2020 Projectspace STROMA / Betreiberin und Kuration in Kooperation mit D. Baldzuhn / Köln-Kalk

Entwicklung Katalogkonzept „Hybrid“ / In Kooperation mit Claudia de la Torre / backbonebooks / Berlin

TRAP / Entwicklung Konzept und Kuration / Künstlerhaus Dortmund mit Jennifer Lubahn, Anett Frontzek und Anna Schütten

 

2018 Open Garage / Entwicklung Konzept und Kuration einer sechsteiligen Ausstellungsreihe / Karlsruhe
mit Assia Benhassine, Konstantin Friedrich, Sanna Reitz

Paris KIX / Beitrag Onlinemagazin / Centre Culturel Franco- Allemand mit Giorgio Bloch & Angela Cerullo, Lena Kiss, Maarten van Roy

 

2017 Ja be Jaee / Entwicklung Konzept und Kuration / deutsch-iranisches Austauschprojekt Teheran / Karlsruhe

mit Hossein Bayat, Ata Hasheminejad, Roohollah Shamsizadeh Maleki, Lisa - Marie Pfeffel, Simon Pfeffel, Ziba Rasooli

Projektbezogene Vorträge ( Ja be Jaee):
> Volition 8 / Staatliche Kunstakademie / Teheran / Iran
> Ja be Jaee / Iran - Deutschland / Media Lounge / Zentrum für Kunst und Medien /

Karlsruhe
> Exchange / Kunstverein Gegenwart / Leipzig
> back from... / Kunstverein Freiburg
> ja be jaee, hier - dort / Staatliche Akademie der Bildenden Künste / Karlsruhe

Forschungsreise USA, Minneapolis, Memphis, New Orleans, Nashville, Chicago

seit Longitude / Künstlerkollektiv / Freiburg / Karlsruhe 2012 mit Konstantin Friedrich, Sanna Reitz, Frida Ruiz u.a.

 

2010  - 2011  Plan b, Space for Contemporary Art / Freiburg

mit Sophie Innmann, Kriz Olbricht , Andreas von Ow, Sebastian Dannenberg,

Melanie Dorfer, Stefanie Gerhardt, Lisa Kränzler, Zora Kreuzer, Lukas Schneeweiss, David Semper

 

Publikationen

2022 „Hybrid“ / Katalog 2011 -2019 / in Kooperation mit backbonebooks Berlin / Text: Hendrik Bündge / Editior Claudia de la Torre

2019 Grounds / Begleitheft zu #29 / Pförtnerhaus / Freiburg
FitIN / Begleitheft zu „FitIN“/ Text: Sanna Reitz / Longitude / Kunstwerk Köln e.V.

2017 trigger / Retour de Paris / Ausstellungskatalog / Text: Jean-Christoph Arcos und Manuel van der Veen / Stiftung Centre Culturel Franco-Allemand / Karlsruhe Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Baden-Württemberg

2014 Top 14 Meisterschüler / Katalogbeitrag / Editor Axel Heil

2012 Regionale 12 / Katalogbeitrag / Text: Nicolas Bischoff / Kunstverein Accelerateur des Particules / Strassburg